.
Fototopelement   Liebe Geschäfstfreunde,

in vielen Pflanzen sind interessante und physiologisch wertvolle Produkte vorhanden. Wenn man diese anreichert oder isoliert, kann man damit spannende neue Produkte, z.B. Kosmetika oder Nahrungsergänzungsmittel entwickeln. Und was es noch spezieller macht: oft können Pflanzenteile verwendet werden, die sonst im Abfall landen. So konnten wir von einer Blütenpflanze von der gewisse Teile weltweit verworfen werden Produkte entwickeln im Bereich Kosmetika und Nahrungsergänzungsmittel. Derzeit arbeiten wir an einem Projekt zur Verwertung der zweiten Wahl einer Knollenpflanze. Wir sind gespannt, ob Sie diese Fragestellung auch beschäftigt.

Übrigens, ob ein Produkt ein Nahrungsergänzungsmittel ist und wie es ausgelobt werden darf ist gar nicht so einfach zu entscheiden. Wir helfen Ihnen gerne.

Freundliche Grüsse

für das Artechemis-Team

Urs P. Rüegger